Berufsausbildung

Unser Team setzt sich aus gut ausgebildeten Fachkräften, Spezialisten und Ingenieuren zusammen. Eine wichtige Basis für unser mittelständiges Unternehmen. Um auch weiterhin im Anlagenbau weltweit erfolgreich zu sein, suchen wir immer nach neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die unser Team bereichern.

Wir bilden aus:

Mechatroniker/in (m/w/d)

 

Mechatroniker/innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren diese zu komplexen Systemen und installieren Steuerungssoftware und instandsetzen Systeme. Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre und es besteht die Möglichkeit, bei guten Leistungen auf 3 Jahre zu verkürzen. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung bei der IHK Cottbus.

 

Ausbildungsinhalte der Berufsschule

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes 
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 
  • Umweltschutz 
  • Betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation 
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen 
  • Prüfen und Messen
  • Qualitätsmanagement
  • Installieren elektrischer Baugruppen
  • Messen und Prüfen elektrischer Größen
  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen und Umformen
  • Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten
  • Programmieren, Inbetriebnehmen, Bedienen und Instandhalten mechatronischer Systeme
  • Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • Unfallverhütung, Arbeitshygiene und Umweltschutz

Praktische Ausbildungsinhalte

  • Technische Zeichnungen verstehen und anwenden
  • Bearbeiten von verschiedenen Materialien mit modernen Maschinen, unterstützt durch gezielte Handarbeit
  • Elektronische Komponenten verdrahten, anschließen und zur Funktion bringen
  • Maschinen mit speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) in Betrieb nehmen

Anforderungen

  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)
  • Handwerkliches Interesse
  • Technisches Verständnis
  • Solide Deutschkenntnisse

Konstruktionsmechaniker/in (m/w/d)

 

Konstruktionsmechaniker/innen erstellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Dazu fertigen sie mit Hilfe manueller und maschineller Verfahren separate Bauteile aus Blechen, Profilen oder Rohren und montieren diese zu einer Anlage. Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre und es besteht die Möglichkeit, bei guten Leistungen auf 3 Jahre zu verkürzen. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung bei der IHK Cottbus.

 

Ausbildungsinhalte der Berufsschule

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes 
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 
  • Umweltschutz 
  • Betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation 
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen 
  • Qualitätsmanagement 
  • Prüfen und Messen 
  • Manuelles Spanen und Umformen 
  • Maschinelles Bearbeiten 
  • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln 
  • Schweißen, thermisches Trennen 
  • Manuelles und maschinelles Umformen von Blechen und Profilen 
  • Elektrotechnik 
  • Behandeln und Schützen von Oberflächen 
  • Transportieren von Bauteilen und Baugruppen 
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen 
  • Montieren hydraulischer, pneumatischer und elektrotechnischer Bauteile 
  • Einrichten von Arbeitsplätzen an Baustellen 
  • Herstellen von Metall- oder Stahlbaukonstruktionen 
  • Herstellen und Befestigen von Bauteilen und Bauelementen an Bauwerken Montieren und Demontieren von Metallbau- oder Stahlbaukonstruktionen 
  • Montieren, Prüfen und Einstellen von Systemen 
  • Instandhalten von Konstruktionen des Metall- oder Stahlbaus 

 Praktische Ausbildungsinhalte

  • Technische Zeichnungen verstehen und anwenden
  • Bearbeiten von verschiedenen Materialien mit Maschinen, unterstützt durch gezielte Handarbeit
  • Bauteile in verschiedenen Techniken Schweißen oder miteinander verbinden oder trennen
  • Bauteil und Anlagen konstruieren und montieren

Anforderungen

  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)
  • Handwerkliches Interesse
  • Technisches Verständnis
  • Solide Deutschkenntnisse